Datenrettung

Datenrettung

Hier helfen wir Ihnen

Computerservice Wetzlar rekonstruiert Ihre Daten, die durch Viren, System- oder Bedienfehler sowie andere Ereignisse beschädigt wurden, so dass sie nicht mehr vom Medium abrufbar sind. Wir verwenden spezielle Recovery-Software und Image-Techniken zum Wiederherstellen Ihrer Daten. Hierzu wird die komplette Struktur Ihres Datenträgers auf eine Server-Platte gespiegelt und an dieser die Rettungsmaßnahmen durchgeführt. An Ihrem Datenträger werden dadurch keinerlei Veränderungen vorgenommen.

Hier hilft Ihnen unser Partner

Sind elektronische oder mechanische Bauteile an dem Datenträger defekt, kann Computerservice Wetzlar keine Restaurierung Ihrer Daten durchführen. Bei der Wiederherstellung von Daten von elektronisch oder mechanisch beschädigten Medien arbeitet Computerservice Wetzlar mit einem erfahrenen, regionalen Datenrettungsunternehmen zusammen, das über einen Reinraum der Klasse 5 verfügt. Wir senden in diesem Fall Ihren Datenträger, nach vorheriger Rücksprache mit Ihnen, an unseren Partner.

Ursachen für Datenverlust

In den allermeisten Fällen werden Datenverluste durch Bedienfehler, defekte Treiber, fehlerhafte Software oder Schad-Programme verursacht. Hierbei wird die logische Dateistruktur des Datenträgers beschädigt oder zerstört. Durch spezielle Recovery-Techniken können die verlorenen Daten wieder hergestellt werden. Technisch aufwändige und deshalb teure Einrichtungen wie Reinräume und spezielle Hardware-Geräte sind hierfür nicht erforderlich. Dadurch kann Computerservice Wetzlar Datenrettungen zu Preisen anbieten, die für Privatanwender und Kleinfirmen bezahlbar sind.

Ablauf der Datenrettung

Nach Auftragserteilung zur Datenrettung wird ein Image Ihres Datenträgers erstellt. Ausschließlich an diesem Abbild Ihres Datenträgers wird die Datenrettung vorgenommen. Der Zustand Ihres Original-Datenträgers wird nicht verändert. Nach Beendigung der Datenrettung werden Ihre Daten entsprechend Ihren Wünschen auf eine neue Festplatte, auf DVDs oder auf ein von Ihnen zur Verfügung gestelltes Medium kopiert. Von Computerservice Wetzlar gestellte Datenträger sind nicht im Preis der Datenrettung enthalten und werden gesondert berechnet.

Rückversand der Daten

Vor dem Rückversand erhalten Sie Ihre Rechnung per E-mail, Fax oder Brief, die vor dem Versand beglichen werden muss. Nach Zahlungseingang werden Ihre Daten auf dem Speichermedium und Ihr Original-Datenträger umgehend als versichertes Paket an Sie versendet. Verzichten Sie auf die Rücksendung des Original-Datenträgers, wird dieser kostenfrei physisch zerstört und entsorgt. Sollten Ihre Speichermedien beim Transport beschädigt worden sein, melden Sie dies bitte unverzüglich bei Computerservice Wetzlar telefonisch oder per E-mail. Vier Wochen nach dem Versand wird die Kopie Ihrer Daten vom Datenserver nach BSI-Standard gelöscht.

Vertraulichkeit der Daten

Computerservice Wetzlar verpflichtet sich ausdrücklich, alle Daten im Zusammenhang einer Datenrettung mit absoluter Vertraulichkeit zu behandeln, nach dem aktuellen Stand der Technik gegen unbefugten Zugriff zu sichern und nach Ablauf der Reklamationsfrist sicher zu löschen. Hierzu implementiert Computerservice Wetzlar stets die aktuellsten Sicherheitsstandards.

 

Unser Partner

Datenrettung Andreas Wach

 
Zurück zur Übersicht